Technologie- und Prozesskompetenz

Die VICODA Group nutzt einen ganzheitlichen Ansatz: die kontinuierliche Produkt- und Prozessentwicklung, die Gewährleistung des Stands der Technik durch aktive Beteiligung in Gremien sowie strukturierte Ablaufprozesse, von der Lösungsfindung über die Produktauswahl und Lieferung bis zur Installation und Inbetriebnahme, um ihren Kunden hochwertige und innovative Produkte sowie Services nach dem neuesten Stand der Technik zu bieten.

  • Wissensvorsprung als Kundenvorteil

    Als technologieorientiertes Unternehmen wird in der VICODA Group fortwährend an neuen Produkten, Dienstleistungen, Methoden und Verfahren gearbeitet. Dies geschieht in eigenen Entwicklungsabteilungen und in Zusammenarbeit mit Hochschulen. Arbeitsmethoden und Werkzeuge z. B. im Bereich Entwicklungsengineering, Projektmanagement oder Fertigungstechnik werden standortübergreifend von interdisziplinären Teams fortwährend optimiert und den sich ständig ändernden Anforderungen angepasst.

  • Aktive Beteiligung in Gremien

    Gleichzeitig engagieren sich Fachleute der VICODA Group in nationalen und internationalen Gremien, um mit ihrem Fachwissen den neuesten Stand der Technik kontinuierlich weiterzuentwickeln. Unter anderem sind VICODA Fachleute vertreten in:

    IFV Bahntechnik, Wirtschaftsbeirat
    DIN 45673 Teil 1 – 9
    DIN 45672 Teil 1- 2
    DIN 4150 Teil 1
    Groundborne Vibration Group, UK
    American Public Transportation Association (APTA), US
    VDI 4552, DE