PG 10

Sonderlager

Für historische Bauwerke und deren Anforderungen konzipieren und liefern wir an das einzelne Bauwerk angepasste Engineering-Lösungen. VICODA bietet Unterstützung in jeder Phase eines Brückenbauprojektes, vom Design zur Konstruktion bis zur Installation und Wartung.

VICODA verwendet zur Brückenlagerung nur bewährte Produkte der Tochterfirma Schreiber- Brückendehntechnik GmbH.

Zu Schreiber-Brückendehntechnik GmbH

  • Anwendungsbereiche
  • Funktionsprinzip
  • Produktvorteile
  • Typenreihen
  • Einbaubeispiele

Anwendungsbereiche

VICODAs Rollenlager werden beispielsweise bei Instandsetzungen historischer Bauwerke verwendet. Die einseitig beweglichen Linienkipplager lassen nur Verdrehungen um eine Achse zu, es sind Kippungen um den Mittelpunkt der Radiusleiste möglich. Weitere Anwendungsfälle in denen maßgeschneiderte Lösungen, mit sehr speziellen Funktionen und Konstruktionen benötigt werden, sind auf Kundenwunsch realisierbar. VICODAs Sonderlager sind gemäß EN 1337 zertifiziert, wir liefern aber auch nach internationalen Standards wie AASHTO und British Standard.

Funktionsprinzip

Die Rollenlager bestehen aus einer oder mehreren zylindrischen Rollen, die zwischen einer oberen und unteren Stahlplatte platziert sind. Die vertikalen Lasten werden durch den linearen Kontakt zwischen den Rollen und den Stahlplatten übertragen. Die horizontalen Bewegungen werden durch die Rollbewegung der zylindrischen Komponente ermöglicht. Bei Kipplagern werden die vertikalen Lasten über einen linienförmigen oder einen punktförmigen Kontakt zwischen zwei Stahlplatten ermöglicht.

Produktvorteile

  • Für hohe vertikale und horizontale Kraftaufnahmen
  • Instandsetzungen historischer Bauwerke