PG 5

Elastomerlager

In vielen Anwendungsfällen stellen Elastomerlager eine ökonomische und effektive Lösung eines Schwingungsproblems dar.

VICODA verwendet zur Schwingungsisolierung ausschließlich bewährte Elastomermaterialien der Firma Calenberg Ingenieure GmbH.

Zu Calenberg Ingenieure GmbH

  • Anwendungsbereiche
  • Funktionsprinzip
  • Produktvorteile
  • Typenreihen
  • Einbaubeispiele

Anwendungsbereiche

Überall dort, wo Gebäude gegen Schwingungsimmissionen geschützt werden müssen, haben sich Elastomerlager mit ihren isolierenden Eigenschaften bewährt. So können vibrierende Maschinen oder Straßen- bzw. Schienenverkehr Menschen in Gebäuden stark beeinträchtigen. Lagerungen für Maschinen und Gebäude können punkt-, streifen- oder flächenförmig ausgeführt werden.

Im Gleisbau bewirken Elastomerlager eine Verringerung der durch Schienenverkehr verursachten Schwingungen und Erschütterungen und eignen sich sowohl für den Schotteroberbau als auch für schotterlose Oberbausysteme (Feste Fahrbahn).

Funktionsprinzip

Calenberg Schwingungslager sind über einen großen Lastbereich hoch effektiv bei nahezu gleichbleibend niedrigen Eigenfrequenzen. Neben der dadurch erzielten Schwingungsisolierung verfügen die Elastomerlager von Calenberg zusätzlich über eine materialbedingte Dämpfung.

Produktvorteile

  • Für Eigenfrequenzen > 8 Hz
  • Abgestuftes Sortiment
  • Mechanischer Verlustfaktor bis 0,2
  • Zulässige Pressungen bis 15 N / mm²
  • Dynamische Versteifung: c (dyn) / c (stat): 1,2 – 1,4
  • Während ihrer Betriebsdauer wartungsfrei (Sichtkontrolle empfohlen)
  • Geringes Kriechverhalten

Typenreihen